Freitag, 20. April 2007

Jugendstil


Da will man seinem Enkel eine Freude machen, lädt junge Künstler ein und zum Dank sieht das Kinderzimmer hinterher so aus:



Was soll man dazu sagen?
.
Zurück zu Wortbild
testsiegerin - 20. April, 17:36

danke soll man sagen. ich find das ausgesprochen hübsch.
man sollte die kleinen künstler auch um autogramme bitten. wer weiß, wieviel die wand mal wert ist.

Mr. Spott - 21. April, 11:40

Das empfand ich auch so und deshalb hat es auch gleich "klick" gemacht.
Mit den Autogrammen wird es vorläufig noch nichts, denn so weit sind diese Kinder noch nicht. Ich denk aber, sie haben ihre Initialen darauf schon hinterlassen.
Um den Wert der Wand möchte ich mir nicht den Kopf zerbrechen. Der Streit um die Urheberrechte wird jedoch so einigen Rechtsanwälten den Lebensunterhalt sichern.
404 - 20. April, 17:36

Großartig

Großartig soll man dazu sagen!
Das ist doch Kunst!

Kannst du da nicht mal einen Hintergrund für den Blog generieren?
3;0)>

Mr. Spott - 21. April, 11:47

, das ist noch wahre Kunst. Unverfälscht und frei von kommerziellen Interessen. Richtig frisch, fröhlich und farbenfroh.
Hintergrund für Blog?
Ich hab Probleme, die Sache hier überhaupt am Leben zu erhalten und bin froh, Beiträge, Kommentare und Fotos in irgendeiner Weise hereinbringen zu können.
Natürlich hätte mein Blog mal eine Auffrischung wirklich nötig. Sieht aus wie unter aller
Sau


Und selbst die hat ein paar Frischlinge.
Meghann (Gast) - 14. Oktober, 12:59

und heute hat bush s

und heute hat bush sinngeme4ss oizfifell verkfcndet, dass amerika stolz sein kf6nne, dass es die ffchrungsrolle auf unserer welt habe. .... mit sicherheit nicht in klimafragen. da rfcffelt ihn ja bereits der terminator f6ffentlich.
erdge schoss - 20. April, 18:27

Also, ich finde auch

da ist alles da, was man braucht, werter Herr Spott: eine 1, eine 4, lange Haare, blonde Haare, ein L. Was wollen Sie mehr?

Mr. Spott - 21. April, 11:49

Sie, werter Herr Schoss, bereiten mir hier die größte Plage. Wozu zum Teufel brauche ich eine Eins, eine Vier und lange blonde Haare?
Ob ich mal die Kinder frage?
Lange-Weile - 20. April, 18:59

Spiegelbild

Hallo Mister Spott,

die künstlerische Wand spiegelt dengeistigen Horizont des Kindes sehr gut wieder. Fast das gesamte Alfabet und auch die Fortschritte in der Mathematik sind zu erkennen. Die Geschlechter sind deutlich zu unterscheiden und die Heimatkunde auch ein Plätzchen auf der Kreation gefunden.

Das nenne ich rundum geistig und künstlerich gut auf dem Damm :-))

Gruß LaWe

Mr. Spott - 21. April, 11:52

Es sind natürlich mehrere Kinder beteiligt. Es handelt sich um eine Gruppe von Kindern, die dieses Jahr in die Schule kommen und wie man sieht, haben sie schon fleißig geübt.
Lange-Weile - 21. April, 12:08

Vorschulkinder

na super - die Kleinen haben ja schon eine fortgeschrittene Vorbildung. Die Lehrerin der ersten Klasse hat da ja nur noch wenig zu tun :-)).

Dir ein schönes Wochenende
und mit Gruß an deinen Hühnerhaufen
von LaWe
cinderella - 20. April, 20:03

versteckte Botschaften

stecken in dem Bild.

Das Wort Tat, Lama, Amt, Fatal, Salat, Xalam, Hat, Saat

Da kannst Du einen Geschichte draus machen. (Scherz)

Für unsere Enkel hatten die Schwiegertöchter auch so eine Möglichkeit zum Malen geschaffen. Sieht hübsch aus und die Buchstaben und Zahlen sehen schon sehr sauber aus. Auf mich wirkt das Kind stabil und fröhlich.

Die Idee mit dem Hintergrund für den Blog finde ich gut!

LG cinderella

Mr. Spott - 21. April, 12:14

Mit Phantasie ist auch noch mehr herauszuholen.
FAST, LAST, MAST, MAL, MALT, TAL, TAT, MATT, HALM und sicher noch mehr.
Den Anteil "meines Kindes" an dieser Wand kann ich nicht messen, glaube aber kaum, dass es das Werk entscheidend beeinflusst hat.
Seine phantastischen Fähigkeiten liegen eher im Ausdenken von Geschichten und in der Herstellung von unglaublichen Lego Konstruktionen. Vielleicht mach ich mal ein Bild davon.
Und noch mal zum Blog:
Die Firma Spott & Willig ist sozusagen in die Insolvenz gegangen und für Miss Willig habe ich volles Verständnis.
Wenn sie keine nennenswerte Einwände hat, werde ich den Blog demnächst in
NICHTIGKEITEN
umbenennen. (Falls es das nicht schon gibt) Einfach so, mich wie gehabt, mit den vielen kleinen Nichtschens des Lebens beschäftigen und eine andere Idee spukt auch noch in meinem Kopf herum.
twoblog - 20. April, 20:05

Sehr dekorativ, aber.

Ist das wirklich von Kinderhänden gemacht? Sieht so ausgeglichen aus. War da ein Grafiker am Werk?

Mr. Spott - 21. April, 12:16

Deisen Eindruck hatte ich auch erst und dachte sogar schon an eine gakaufte Tapete.
Aber hier ist wirklich die Generation der Grafiker von morgen am Werke.
Iggy - 20. April, 20:31

nicht malen nach zahlen

sondern malen mit zahlen - und buchstaben. gefällt mir ausgezeichnet. die 33 scheint doppelt zu sein...

Mr. Spott - 21. April, 12:19

Warum so pingelig mit der 33?
Doch halt, mir fällt was besseres ein.
Du musst einfach mal ein Gläschen weniger trinken, dann sieht man die Zahlen auch nicht doppelt. Ich wette, alle anderen werden mir bestätigen, dass die 33 nur einmal vorhanden ist.
Störgröße - 20. April, 23:17

Kreative Kinder soll man loben Herr Spott!

Mr. Spott - 21. April, 12:21

Sie, Herr Stör, sollten sich was schämen.
Erst uns in Ihre Gewässer ködern und dann auf dem Trockenen sitzen lassen.
Doch nun sind Sie ja so wie so in Haft.
Störgröße - 21. April, 13:24

Bin heute Morgen wieder aus der Haft entlassen worden. Der Richter hielt die Beweise für nicht standhaft.
Mr. Spott - 21. April, 12:25

Die Wahrheit

Das Gemälde entstand im Gruppenraum des Kindergartens "Storchennest" unseres Ortes. Ich bin gerade dabei, der Betreuerin einige Fragen zu stellen und werde mich dann dazu noch mal äußern.
Noch lieber wäre es mir allerdings, wenn ich sie überredet kriegte, hier selbst einen Kommentar abzugeben. Na schaun' mir mal.

chat noir (Gast) - 22. April, 15:55

Kopffüßler

heißen die Männlein und sind altersgerecht zu "Papier" gebracht worden. Das erinnert mich daran, dass meine Tochter solche Bilder "Krawellis" nannte. Diesen schönen Namen bekommen noch heute Kunstwerke von uns, die für das ungeübte Laienauge einen nicht erkennbaren Inhalt haben. Und davon gibt es mehr, als man denkt. Kunstwerke wie Laien.

Über mich

Man kann mir ruhig alles glauben, aber sollte es nicht ernst nehmen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

April 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 8 
 9 
10
11
12
14
18
19
22
25
26
27
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Trösten Sie sich...
Trösten Sie sich mit dem Gedanken nur Einer in...
wvs - 22. April, 03:01
Namen und Adresse der...
Namen und Adresse der Stichwortgeber brauchen wir nicht, da...
iGing - 15. Februar, 18:37
Ach bittschön, könnens...
Ach bittschön, könnens mein Hirn entwirrn? Ich...
rosenherz - 15. Februar, 14:24
Ach, von allzuviel Schüttelreim kehre...
Ach, von allzuviel Schüttelreim kehre ich mit...
rosenherz - 15. Februar, 14:16
Das müssen´s...
Das müssen´s aus Ihrem Kopf schlagen oder...
la-mamma - 15. Februar, 11:52
Das Reimen macht, wir...
Das Reimen macht, wir wissen das, manch einem einen...
nömix - 14. Februar, 15:23
Schütteln im Geheimen
An die Schüttlerfreunde der geheimen und geschlossenen...
Mr. Spott - 14. Februar, 12:22
Schluss mit Lustig
Hallo Freunde, sonst erschien hier an den letzten Wochenenden...
Mr. Spott - 14. Februar, 02:58
Es handelte sich um Fettbrand, da...
Es handelte sich um Fettbrand, da man kein verkohltes...
iGing - 11. Januar, 19:01
Meist Menschen ohne fette...
Meist Menschen ohne fette Kassen, die nach dem Rad...
Mr. Spott - 11. Januar, 16:57
Vor mir stauen sich fette...
Vor mir stauen sich fette Karren - sollt' ich vielleicht...
iGing - 11. Januar, 14:53
FETT und FETTER
1/10 Wer in sich zu viel Fette bindet, kaum eine Frau...
Mr. Spott - 11. Januar, 12:08

Meine Kommentare

Vorfilm vorbei.
Nur noch ein bißchen Werbung.
1 - 1. Mai, 08:58

Status

Online seit 5706 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. April, 03:02

Neustart 29.12.09

Counter-Box.de

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Suche

 


Firmenhistorik
Missgriffe
Schilder und Schriften
Schüttelreime
Wortbild
Wortspielereien
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren